Abfall-Informationen

Grundsatz
Abfall soweit möglich vermeiden! Der anfallende Hauskehricht ist in Gebührensäcke oder in Säcken mit Gebührenmarken in den Gemeindecontainer zu deponieren.

Wir danken für die Einhaltung der Vorschriften und für die Erhaltung eines sauberen Eriztales bestens!


Containerstandorte (800 l Hauskehricht)
    Feuerwehrmagazin Losenegg
    Bühl (Tunnelausfahrt Ost)
    Halten
    Wehrdienstmagazin Buchhubel/Linden
    Wangholen
    Säge/Innereriz

Sammelstelle für Altglas, Alu/Weissblech, Altöl und Textilien

Stockweidli (bitte Leergut wieder mitnehmen)

Nicht in die Glassammlung gehören Keramik, Tonscherben (Tassen und Teller), Glühbirnen und Trinkgläser, Fensterglas, Spiegelglas

Ins Altglas gehören nur Flaschen (Verschlüsse und Deckel entfernt) sortiert nach den Farben WEISS, GRÜN und BRAUN. Rote und blaue Flaschen sowie Flaschen, deren Farben man nicht eindeutig definieren kann, gehören zu den grünen Scherben. 

Verkaufsstellen der Gebührensäcke und Marken

    Dorli und Walter Eicher, Lebensmittelgeschäft Treffpunkt, Linden

Was kostet die Beseitigung von Hauskericht?
Säcke/Marken Verkaufseinheit Gesamtpreis
35 Liter 10 Stück Fr. 19.00
60 Liter 10 Stück Fr. 32.00
110 Liter 5 Stück Fr. 29.00
Sperrgutmarken 1 Stück Fr.   7.80
Containerplomben 1 Stück Fr. 41.00

Die Sackgebühren decken die Deponiekosten, sie werden durch die AVAG festgesetzt. Für die Deckung der Abfuhrkosten wird allen Haushaltungen jährlich einmal eine Grundgebühr in Rechnung gestellt (z.Zt. Fr. 40.00 für 1-2 Personen und Fr. 90.00 für mehr Personen). Zuschläge erfolgen für Ferienwohnungen und das Gewerbe.

Was gehört nicht in die ordentliche Abfuhr?

  • Abfälle, für welche Separatsammlungen oder besondere Annahmestellen bestehen
  • flüssige, teigige, stark durchnässte, feuergefährliche und giftige Abfälle
  • Abbruch- und Aushubmaterial, Bauschutt, Metzgerei- und Schlachtabfälle
  • Kühlgeräte, Pneus, Sonderabfälle

Tipps zur Vermeidung von Abfall

  • achten Sie bereits beim Einkauf auf möglichst offene Ware (ohne viel Verpackung)
  • benutzen Sie die Separatsammlungen für Altpapier, Altglas, Altmetall, Büchsen, Altöl, Textilien, etc.
  • kompostieren Sie Garten- und Küchenabfälle im eigenen Garten