IG Windpark

Interessengemeinschaft Windpark Honegg, Eriz

Warum eine Interessengemeinschaft (IG) Windpark Honegg
Der Höhenzug Honegg liegt in Ost-Westrichtung an der Nord-Seite der Gemeinde Eriz. Der höchste Punkt weist in 100m Höhe Windgeschwindigkeit von 6.5 - 7.4 m pro Sekunde auf und wäre daher für Windenergie prädestiniert.

Die IG setzt sich ein
- zur Förderung von Windenergie
- für eine breite Abstützung von Windenergie

Die Ziele der Interessengemeinschaft (IG)
- Einsatz für den Bau von alternative Energie in Wald und in Waldnähe
- Anpassung des Waldgesetzes für Windenergieprojekte
- Aufnahme von Projekten im Windrichtplan
- Windpark Honegg, Eriz
- Austausch der Erkenntnisse mit anderen Standorten

Bau von Windenergieanlagen in Wäldern und Waldrändern
Erneuerbare Energien, Wasser, Sonne, Wind werden von allen Seiten verlangt, da der Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen ist. Dies bedeutet auch, dass diese Energien das Ortsbild, die Landschaften oder ein ganzes Tal verändern. Wollen wir das? Dies muss wahrscheinlich mit JA beantwortet werden. Denn nach dem Atomausstieg wird der Stromverbrauch nicht auf Null heruntergefahren. Daher müssen wir in Zukunft auch Veränderungen in Kauf nehmen.

Es gibt viele Höhenzüge, die bewaldet sind. Heute können diese fast nicht genutzt werden, da im Wald und an Waldrändern kaum Bauten möglich sind. Ein Bau von Windturbinen im Wald hat den Vorteil, dass die Geräusche gedämpft und die Konturen gebrochen werden.

Damit die IG Windpark Honegg, Eriz eine grosse Akzeptanz erhält, ist sie auf Mitglieder angewiesen. Ihr könnt die Beitrittserklärung benutzen um Mitglied der IG Windpark Honegg, Eriz zu werden. Der Beitrag beträgt pro Jahr für natürliche Personen Fr. 20.-, juristische Personen Fr. 100.-.

Wir danken Ihnen schon heute für Ihr Interesse und Mitgliedschaft.

IG Windpark Honegg, Eriz


Beitritterklärung

Statuten

Zeitungsartikel vom 10. Mai 2012

Zeitungsartikel vom 12. Mai 2012