Zukunft Zulgtal

Projekt Zukunft Zulgtal wurde abgelehnt

An den ausserordentlichen Gemeindeversammlungen vom 11. März 2011 haben 5 der 10 Zulgtalgemeinden das Fusionsprojekt abgelehnt. Laut dem Projektausschuss dürfte das Thema für die nächsten Jahre vom Tisch sein.

 

Unsere 10 Gemeinden im Zulgtal hatten gemeinsam das Projekt Zukunft Zulgtal gestartet und einen Vertrag abgeschlossen mit dem Zweck: Die Einwohnergemeinden Buchholterberg, Eriz, Fahrni, Homberg, Horrenbach-Buchen, Oberlangenegg, Schwendibach, Teuffenthal, Unterlangenegg und Wachseldorn vereinbaren, auf der Grundlage der Studie der Universität Bern die Vor- und Nachteile einer Fusion sowie den Abschluss eines Fusionsvertrags vertieft zu prüfen.